X

WIRA BEHANDLUNG MÜNCHEN

WIRA

Hinter dem Kürzel „wIRA“ verbirgt sich die Bezeichnung „wassergefiltertes Infrarot A“ – eine Therapie, die an der Universität Jena zur Behandlung von Warzen entwickelt wurde.
Ein besonderer Therapiebereich für wIRA ist die Therapie von gewöhnlichen Warzen, Sohlen- oder Dornwarzen und flachen Warzen der Oberhaut. Die wIRA-Warzentherapie ist erstaunlich wirksam, schmerzfrei und hinterlässt keinerlei Narben oder sonstige negative Spuren. Rückfälle gibt es selten.
Für die wIRA-Warzentherapie sollte man allerdings etwas Geduld mitbringen. Der Körper entledigt sich unter der immunstimulierenden wIRA-Behandlung selbst der Warze. Dieser biologische Vorgang kann einige Wochen dauern.

Ihre Vorteile bei der wIRA Therapie mit Infrrot

  • Sehr gute Verträglichkeit
  • Narbenfreie Behandlung
  • Minderung von Schmerzen & Entzündungen
  • Therapie von chronischen Wunden
  • Gegen vulgäre Warzen
Unsere Praxis befindet sich im Münchner Stadtteil Maxvorstadt – sehr gut auch erreichbar aus den Stadtteilen Nymphenburg, Neuhausen, Westend, Laim & Schwabing.

Hier finden Sie unsere Anfahrt & Kontakt Informationen.

© 2015 Praxisgemeinschaft Nymphenburgerstraße. All Rights Reserved.